Irish Terrier Rentner machen Urlaub in gemäßigtem Klima.

Wir reisen mit unseren beiden Irish Terrier Damen in die Midi-Pyrénées. Es ist der zweite Teil unserer Frankreichreise. Im Archiv können Sie unter "11/07 Irish Terrier Supernasen" den ersten Teil nachschlagen. Das Klima hat sich im Gegensatz zur Côte d'Azur drastisch verändert. Morgens und abends ist wieder lange Kleidung Pflicht. Dafür gibt es statt Steppe saftiges Gras und überall außerhalb vom Campingplatz Auslauf für die Hunde. Irish Terrier fühlen sich in diesem Klima wohler, und ganz besonders Rentner wie die unseren.
Irish Terrier in den Midi-Pyrénées.
Eigentlich war der Atlantik das Ziel, doch das Wetter ist im Landesinneren zur Zeit besser. Im nördlichen Teil der Midi-Pyrénées liegt das Städtchen Cahors (kl. Bild) mit traumhafter Altstadt. Auf weniger als 200 m.ü.M. bleibt der Pulli im Schrank und die Mädels kühlen sich nur so zum Spaß ab.
Irish Terrier im Lot
Wir bleiben aus bereits genannten Wettergründen in Frankreichs Mitte. In der Region Limousin sind Campingplätze oft Mittelmaß und kaum ein Franzose würde hier Urlaub machen. Es wirkt alles ein wenig verschlafen und auch der Irish Terrier (Borghini) braucht eine Weile*, um für den Spaziergang fit zu werden.
*( 1. Stretching - 2. Scratching - 3. Ready )
Irish Terrier 1-2-3
Dabei ist die Natur nur vom Feinsten. Einem Paar aus Norddeutschland sind unsere Irish Terrier aufgefallen. Wir plaudern ein wenig und treffen uns am Abend unerwartet zum Dinner im vermutlich einzigen Restaurant der ca. 2 km entfernt liegenden Siedlung wieder.
Irish Terrier Interessierte
Selbstverständlich findet sich flaches Wasser, wie es unsere Rentner lieben, ganz in der Nähe. Der Hund rechts unten im Kreis hat keine Fehlfarbe, sondern ist ein freundlicher Hybride. Er geht robust an dieses Element heran, und benimmt sich nicht so geziert wie unsere Blaublütigen.
Irish Terrier und Hybride
Die Suche nach etwas mehr Komfort führt uns an die Loire. Auf den Ländereien eines ehemaligen Gutshofes findet sich etwas abseits ein sehr schöner Platz mit Satellitenempfang. (Im überwiegenden Teil verhindert uralter Baumbestand digitale Übertragung.)
- Die Zivilisation hat uns wieder. -
Château
Borghini ist ein exzellenter Makrosmatiker und inhaliert die Hundezeitung bestimmt im 2/10 Sekundentakt.
Irish Terrier sind nasengesteuert
Die Irish Terrier aus Oberhausen sind nicht unbemerkt geblieben. Der hier ist freundlich, aber...
Hund in der Hecke
...aus manchen Gärten ertönt dumpfes voluminöses Grollen. Unsere Damen kommen an die Leine, damit sie nicht in Versuchung geraten, einen auf dicke Hose zu machen. Ihre verhaltene Antwort wird von der anderen Seite hoffentlich nicht ernst genommen.
Irish Terrier Rückzug
Heile zurück verarbeiten die Mädels das Erlebte im Womo und wir sind wieder mit dem Möppi on Tour. Von hier aus nach Hause ist uns zu weit, und es gibt einen letzten Stop...
Château de Chambord
...im Inneren der Normandie. Kaninchenbauten (kleines Bild u.l.) sind hier der Standard und Borghini ist kaum zu halten. Unsere Irish Terrier bewegen sich wieder in vertrauter Umgebung. Das erinnert fast an das Ruhrgebiet. Die...
Irish Terrier in vertrauter Umgebung
...hier präsente Straßengastronomie haben wir natürlich nicht ausgelassen.
"Lecker!"
Wieder zurück in Oberhausen ist die nächste Tour bereits in Planung. Lassen Sie sich überraschen.
Irish Terrier nebst Friterie
 
Sie gelangen zur letzten Position der vorherigen Irish-Terrier-Seite, wenn Sie das Fenster schließen und...
hier geht es zur Eingangsseite.
 

Irish Terrier aus Oberhausen (NRW) / Beate Wetzel / Tel.: 0208-8486203 / www.terrier-irish.de